Leistungssport

 


HSV Handball e.V. – Sicherung des Spielbetriebs

Mehr erfahren

Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen

Mehr erfahren

Paralympic-Prämie

Mehr erfahren

Rollstuhlbasketball WM Hamburg 2018

Mehr erfahren

Förderung des Sportinternates Hamburg am Olympiastützpunkt in Dulsberg

Mehr erfahren

Nachwuchsvolleyball im HNT - VT Hamburg

Mehr erfahren

Neuer Rennruderzweier für die Johannesen-Brüder

Mehr erfahren

Unsere weiteren Förderprojekte im Überblick

Deutscher Boxsportverband - U19-Frauen-Boxweltmeisterschaft 2011

Die Hamburger Boxerin Yasemin Paul vom BC Hanseat wurde vom Deutschen Boxverband für die U19-Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Antalya/Türkei nominiert. Die junge Hamburgerin hat den Deutschen Boxverband durch den Gewinn der Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2010 und ihren 1. Platz beim Internationalen Girls-Box-Cup in Hamburg auf sich aufmerksam gemacht.

Hamburger Eis- und Rollsportverband e.V. - Skill Clinics

Der Hamburger Eis- und Rollsportverband hat das Projekt „Skill Clinics“ ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt wurden Talente aus einkommensschwachen Familien unterstützt. In der Volksbank Arena  (heutige q.beyond Arena) erhielten sie die Möglichkeit zur Teilnahme an Seminaren und Extra-Trainings für die persönliche Weiterentwicklung. Zu den Angeboten zählten unter anderem Torwarttraining, Stick Handling, aber auch grundlegende Elemente wie das Athletik- und Skating Skills Training. 

Harburger Turnerbund von 1865 e.V. - Deutsche Meisterschaften in Hallenradsport

Der Harburger Turnerbund von 1865 e.V. veranstaltete im Oktober 2017 mit über 250 Athleten die Deutschen Meisterschaft im Hallenradsport in der Arena Süderelbe. In den Disziplinen Kunstradfahren, Radball und Radpolo bekamen die Besucher Sport auf Spitzenniveau geboten. Zum dritten Mal fand die Meisterschaft in Hamburg statt. Die Alexander Otto Sportstiftung unterstützte den HTB bei der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft.

Handball Sport Verein Hamburg - Nachwuchsarbeit

Nach der Insolvenz des HSV Handball in der 1. Liga hat die Alexander Otto Sportstiftung den Neustart des Nachwuchsteams im neuen Handball Sport-Verein Hamburg in der 3. Liga maßgeblich ermöglicht. Seit dem Neustart unterstützt die Sportstiftung die Nachwuchsarbeit des HSV H mit dem Ziel, die Ausbildung und Entwicklung talentierter Jugendlicher im Leistungssport, um den Verein nachhaltig zu stärken. Dabei stehen Faktoren wie eine individuelle Ausbildung und eine optimale Persönlichkeitsentwicklung mit einer auf den Spieler zugeschnittenen Laufbahnberatung im Vordergrund.

Nachwuchsleistungszentrum Dulsberg - Videofeedbackanlage für Spitzenhandballer

2019 wurde am Standort Dulsberg das Nachwuchsleistungszentrum für die Sportart Handball gebaut. Seit der Eröffnung werden dort die Auswahlteams und Schüler der Eliteschule des Sports gefördert. Um die Förderung bestmöglich durchzuführen wurde eine Videofeedbackanlage installiert. Trainer können mit dieser Anlage die Spieler besser analysieren und die Ergebnisse visualisieren.

Stiftung Leistungssport - Team Hamburg

Mit dem „Team Hamburg“ verfolgt die Stiftung Leistungssport das Ziel, den rund 60 Athletinnen und Athleten, die für Hamburg bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Tokio an den Start gehen, eine bessere finanzielle Unterstützung zu gewähren. In Kooperation mit der Stadt Hamburg, dem Hamburger Sportbund und dem Olympiastützpunkt Hamburg/Schleswig-Holstein soll dieses Programm den Athleten nicht nur die Vorbereitung für die Spiele erleichtern, sondern auch Hamburg als Sportstadt für junge Nachwuchstalente attraktiver machen.

Verband für Turnen und Freizeit e.V. - Deutsche Meisterschaften im Trampolinturnen

Die Alexander Otto Sportstiftung engagierte sich bei der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen. Erstmals seit 2007 war der Verband für Turnen und Freizeit (VTF) wieder Ausrichter der DM in Hamburg.