Rothenbaum wird fit für die Zukunft
Januar 25, 2019
Tennis: Rothenbaum-Stadion

v.l. Dr. Carsten Luetten (1. Vorsitzende des Club an der Alster), Alexander Otto (Unternehmer und Maezen), Andy Grote (Sportsenator Grote), Ulrich Klaus (DTB-Praesident) Hamburg, 24.01.2019, Tennis, DTB-Pressekonferenz, Startschuss für die Modernisierung des Rothenbaum-Stadions

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH), der Deutsche Tennis Bund e. V. (DTB), Der Club an der Alster (DCadA) und Alexander Otto haben heute eine Übereinkunft über die Modernisierungsmaßnahmen für das traditionsreiche Tennisstadion am Hamburger Rothenbaum erzielt.

In den letzten Wochen haben sich die Projektpartner unter Beteiligung der Familie Reichel, der neue Veranstalter der Hamburg Open, und der Verantwortlichen der Beach Majors GmbH, der Veranstalter der Beachvolleyball-WM 2019, ein umfängliches Bild vom Zustand des Stadions und der Anlage gemacht und 21 Jahre nach dem letzten Stadionumbau umfänglichen Modernisierungsbedarf festgestellt. Gemeinsam wurden daraufhin Maßnahmen definiert und ein Zeitplan erstellt. Weiterlesen [PDF]