Haus der Jugend Rothenburgsort – „SportJobs”

Haus der Jugend Rothenburgsort – „SportJobs"

Das Haus der Jugend in Rothenburgsort bot im Rahmen des Projekts „SportJobs” Jugendlichen die Möglichkeit, sich zum Sportübungsleiterassistenten zu qualifizieren. Das Ziel bestand darin, die interkulturelle Toleranz sowie demokratischen und sozialen Verhaltensweisen von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu fördern und ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

In den Lehrgängen wurden neben spezifischen Fachkenntnissen in Theorie und Praxis auch soziale Schlüsselkompetenzen und nach dem Abschluss auch bezahlte Sportjobs vermittelt (z.B. als Übungsleiter im Sportverein). Die Ausbildung der Jugendlichen erfolgte durch qualifizierte Sportfachkräfte. An dem Projekt konnten Jugendliche der Haupt-, Real- und Gesamtschulen, aus Jugendhilfeeinrichtungen, Jugendhilfeprojekten und von der Jugendgerichtshilfe in den sozialen Brennpunkten Rothenburgsort, Billstedt, Horn, Hamm und Wilhelmsburg teilnehmen.

Die Alexander Otto Sportstiftung finanzierte die Trainingsausrüstung des Sportprojektes. Das Projekt wurde außerdem im Rahmen des XENOS-Programms „Integration und Vielfalt” durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Europäischen Sozialfonds gefördert.

Durch das Projekts „SportJobs" zum Sportübungsleiterassistenten