Hamburger Volleyball Verband e.V. – Präventives Krafttraining

Hamburger Volleyball Verband e.V. – Präventives Krafttraining

Rückenschmerzen, Schulterbeschwerden und Knieprobleme – welcher Sportler kennt das nicht? Hier setzt das Engagement des Hamburger Volleyball Verbands in Kooperation mit der Universität Hamburg (Abteilung Bewegungs- und Trainingswissenschaften) an: Ein präventives Krafttraining wurde zur Reduktion von Haltungsschwächen der Rumpfmuskulatur und sportspezifischer Beschwerden für jugendliche Volleyballspieler im Alter von 13 bis 16 Jahren gestaltet und wissenschaftlich evaluiert. Hierbei nahmen die Jugendlichen zwei Mal pro Woche an einem ca. 30 Minuten langen Programm teil, welches auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Krafttraining mit Kindern und Jugendlichen basiert. Die Trainingserfolge wurden mit einer prä-post-Untersuchung erfasst und dokumentiert. Die Ergebnisse flossen in die Ausbildung der Vereinstrainer und in das Bildungsprogramm des Hamburger Sportbunds ein. Die Alexander Otto Sportstiftung hat dieses Projekt finanziell unterstützt.