Auslobung Digitalisierungsfonds für Hamburger Sportvereine

Die Alexander-Otto-Sportstiftung, das Landessportamt Hamburg und der Hamburger Sportbund (HSB) rufen Hamburgs Sportvereine auf, sich für Fördermittel zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen in ihrem Vereinssport zu bewerben. Die drei Auslober gewähren eine Gesamtförderung in Höhe von bis zu einem Drittel der Gesamtkosten der Maßnahme pro Verein, max. bis zu 10.000 Euro. Die jeweilige Fördersumme richtet sich nach dem Bedarf und der Größe des Vereins. Von der Gesamtfördersumme des Digitalisierungsfonds i.H.v. 150.000 Euro werden dem Hamburger Sportbund 75.000 Euro im Rahmen einer Zuwendung vom Landessportamt zur Verfügung gestellt. Weitere 75.000 Euro kommen von der Alexander-Otto-Sportstiftung.

Die Bewerbungen für die Fördermittel sind bis zum 31. Oktober 2021 zu senden an: info@alexander-otto-sportstiftung.de.

Über die näheren Bestimmungen der Auslobung und die einzureichenden Unterlagen informieren die folgenden Ausschreibungsunterlagen:

Auslobungstext (pdf)

Bewerbungsblatt (pdf)

Allgemeine Bestimmungen (pdf)

 

Für Rückfragen erreichen Sie uns unter der E-Mail-Adresse: info@alexander-otto-sportstiftung.de.

Eine wertvolle Unterstützung bei der Digitalisierung des Vereinssports sind die Praxishandbücher der Alexander-Otto-Sportstiftung, in denen vielfältige Digitalisierungsmaßnahmen beschrieben sind.

Handbuch „Digitales Mitgliederportal“ (pdf)

Handbuch „Wie wird mein Sportverein digital?“ (pdf)

Zudem veranstaltet der HSB am 1. September ein Digitalisierungsforum für Sportvereine, um über die Digitalisierung im Vereinssport zu informieren.