Verband der Radfahrlehrer e.V. – Radfahrschule

Verband der Radfahrlehrer e.V. – Radfahrschule

Die Alexander Otto Sportstiftung hat in den Sommerferien 2010 an vier Schulen einen ganz neuen Unterricht initiiert. Als Projektpartner hat der Verband der Radfahrlehrer moveo ergo sum e.V. Kindern im Altern zwischen fünf und acht Jahren, die das Radfahren nicht erlernt haben bzw. noch unsicher auf dem Fahrrad sind, eine Radfahrschule angeboten. Durch Übungsideen und Spielangebote, die die Kinder zum Bewegen einladen und herausfordern, wurde die komplexe Fähigkeit, ein Rad zu führen und umsichtig Rad zu fahren, erlernt bzw. verbessert. Dabei kamen Spielgeräte, Roller und Fahrräder zum Einsatz. Gleichzeitig wurde interessierten Übungsleitern die Möglichkeit zur Ausbildung im Radfahrtraining geboten. Auf diese Weise wurde das Angebot vergrößert und auf Nachhaltigkeit angelegt. Ziel der Radfahrschule war es, dass Kinder mehr Sportlichkeit, Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr erlangen. Die Verkehrspolizei begleitete das Projekt aktiv. In den Herbstferien wurde das Projekt fortgeführt. Die Alexander Otto Sportstiftung war Initiatorin dieser Radfahrschule und finanzieller Förderer.

Radfahrschule
Radfahrschule in den Sommerferien 2010