Stadtteilschule Süderelbe – Zwei neue Fußballtore

Stadtteilschule Süderelbe - Zwei neue Fußballtore

Für die Stadtteileschule Süderelbe ist Bewegung ein wichtiges Element für das Gelingen von Integration und Inklusion bei Schülerinnen und Schülern. Jede Regelklasse ist an der Stadtteilschule eine Inklusionsklasse. Das heißt, dass jeder Klasse Kinder mit besonderem Förderbedarf aufgrund von Lern- und Sprachbehinderungen, Problemen in der emotionalen Entwicklung, Autismus oder Down-Syndrom angehören. Neben dem regelmäßigen Schulsport werden zahlreiche Bewegungsangebote wie eine aktive Pause, Jahrgangssportturniere oder Fußballcups angeboten. Um den Sportplatz optimal nutzen zu können, unterstützen der Fit for Fun Verlag und die Alexander Otto Sportstiftung die Schule gemeinsam durch die Anschaffung von Fußballtoren.