Schulsport in Altona

Schulsport in Altona

Die Alexander Otto Sportstiftung bietet Schulen die Möglichkeit zum mietfreien Sportunterricht in der Volksbank Arena. Die Schulen unterrichten Klassen und Kurse durchgängig ein Halbjahr im Eis- oder Ballsport. Auch der Eissport ist als Unterrichtsfach Bestandteil des Lehrplans und erfährt dadurch Nachhaltigkeit. Den Schülerinnen und Schülern werden die Grundlagen im Gleiten, Bremsen, Rückwärtsfahren und Übersteigen vermittelt und so werden sie kontinuierlich im richtigen Eislaufen geschult. Im Vorwege des Schulunterrichts erhielten die Lehrer in Kooperation mit Trainer der Hamburg Freezers eine Fortbildung in Methodik und Didaktik für die Vermittlung des Eissports. Viele Schülerinnen und Schüler erhalten durch das Schulangebot das erste Mal Gelegenheit, Schlittschuh zu laufen. Das Alter liegt zwischen 5 und 18 Jahren. Sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch den Lehrern ist die Motivation sehr groß.

Thorsten Bräuer, Schulleiter der Schule Arnkielstraße: „Mit diesem Projekt haben die Alexander Otto Sportstiftung und die Arena Volkspark Betriebs GmbH gerade für benachteiligte Kinder viel mehr erreicht, als nur die Umsetzung im Regelunterricht Sport. Eltern und Kinder haben die Eisfläche auch für sich als sinnvolle Freizeitgestaltung am Wochenende wiederentdeckt und die ersten Kinder haben Eishockey als Alternative zum Fußball oder Basketball für sich erschlossen.”

Schulsport in der Volksbank Arena
Schulsport in der Volksbank Arena