Brüder Grimm Schule – Bouldern

An der Brüder Grimm Schule soll 8 SchülerInnen einer inklusiven, temporären Lerngruppe die Möglichkeit gegeben werden alle zwei Wochen für jeweils zwei Stunden mit einem ausgebildeten Trainer zu klettern. Die Schüler sind emotional, geistig oder sozial förderbedürftig und stammen zudem fast ausschließlich aus Familien, die Hartz 4 oder Aufstocker beziehen. Die Stiftung fördert das Projekt.