Verband für Turnen und Freizeit e.V. – “Hamburg – come ‚n‘ dance”

Verband für Turnen und Freizeit e.V. – "Hamburg – come ‚n‘ dance"

Vom 28. Mai bis zum 7. Juni 2014 hat der Verband für Turnen und Freizeit in Kooperation mit dem Hamburger Tanzsportverband die 1. Hamburger Tanzwoche (Hamburg – come ‚n‘ dance) durchgeführt. Das Konzept der Veranstaltung zielte darauf ab, „Hamburg zum Tanzen“ zu bringen. Eine Woche lang erhielten Hamburger Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, in die Vielfalt des Tanzens in den Hamburger Vereinen hinein zu schnuppern, die unterschiedlichen tänzerischen Bewegungsformen kennen zu lernen und ihr persönliches Tanzerlebnis zu finden. Dabei wurde auf unterschiedliche Bausteine zurückgegriffen:

  1. Flashmob (Fast 300 Tänzerinnen und Tänzer bewegten sich an den Landungsbrücken vor der Rickmer Rickmers zu dem Song „Wake me up“)
  2. ZUMBA fitness dance party (35 ZUMBA-Tänzerinnen und -Tänzer versammelten sich im Sportzentrum Angerstraße)
  3. Tanzproben (Über 40 Vereine öffneten ihre Türen und boten ca. 300 Schnupperangebote an)
  4. Tanzplätze (Tanzgruppe präsentierten ihre Vereine im Elbe-Einkaufszentrum, im Alstertal-Einkaufszentrum, im Einkaufszentrum Hamburger Meile und im Einkaufszentrum QUARREE)

Die Alexander Otto Sportstiftung hat das Projekt finanziell unterstützt.

Flashmob
Tanzplätze