Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf – Mobiles Sportangebot

Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf - Mobiles Sportangebot

Mit der Diagnose einer Krebserkrankung verändert sich leider auch für Kinder schlagartig das gesamte Bewegungsumfeld. Die Kinder dürfen für lange Zeit, teils Jahre, nicht mehr in die Schule oder in den Sportverein gehen. Die Bewegung rückt in den Hintergrund.
Um den Kindern auch während der Therapie ein Sportangebot anzubieten, hat das Universitätsklinikum Eppendorf ein mobiles Sportangebot auf Rädern initiiert, das sowohl in der Physiotherapie des neuen Kinder-UKE, als auch auf der kinderonkologischen Station eingesetzt werden kann.
Dieser mobile „Sportwagen“ ist mit Bällen, Seilen, Matten oder Schlägern ausgestattet. Ergänzt wird das Sportangebot durch Geräte im Außenbereich wie Dreiräder und Bobby Cars. Sehr gern unterstützte die Alexander Otto Sportstiftung das UKE bei der Umsetzung dieser Idee.