Tus Makkabi e.V. – Sambo Kampfsportkurs

Tus Makkabi e.V. - Sambo Kampfsportkurs

„Sambo“ ist eine Kampfsportart, die eigene Elemente mit Techniken aus Ringen, Judo und Jiu-Jitsu verbindet. Der in der Jüdischen Gemeinde Hamburg ansässige TuS Makkabi e.V. versteht diese Sportart als Kulturgut und nutzt sie für die integrative Arbeit im Verein. Seit 2015 wird ein Sambo-Kurs im Rahmen des Projektes „Integration durch Sport“ angeboten. Der Kurs richtet sich vor allem an Zuwanderer aus den früheren GUS-Staaten (Armenien, Kasachstan, Russland, Ukraine,…), um diesen die Integration in die Gesellschaft und in die Strukturen des organisierten Sports zu erleichtern und zu ermöglichen. Die Alexander Otto Sportstiftung unterstützt das Kursangebot.

Die neu erlernten Techniken werden gleich ausprobiert
Die jungen Sportler üben sich in der Praxis