BG Baskets Hamburg – Anschaffung eines Transporters

BG Baskets Hamburg – Anschaffung eines Transporters

BG Baskets Hamburg ist ein Netzwerkprojekt des Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg e.V. als Trägerverein und dem Hamburger Sport-Verein e.V.

Mit diesem Rollstuhlbasketballteam gelangt Wettbewerbssport von Menschen mit Behinderung in den Blickpunkt der Hamburger Öffentlichkeit. Die Spielerinnen und Spieler der BG Baskets spielen auf höchstem Niveau und begeistern mit ihrer Sportart.

Die Sportlerinnen und Sportler besuchen den Schulunterricht, um Regelschülern den Umgang mit dem Rollstuhl näher zu bringen und dadurch nachhaltig den Umgang mit Menschen mit Handicap zu verbessern. Die Athletinnen und Athleten der BG Baskets Hamburg begleiten das Schulprojekt regelmäßig und darüber hinaus sind die Kinder zu den Heimspielen des Teams eingeladen.

Zudem sollen Menschen, die kurz nach einem Unfall ihre ersten Erfahrungen mit der neuen Lebenssituation machen, mit den Spitzensportlerinnen und -sportlern in Kontakt kommen und motiviert werden, an den eigenen Fähigkeiten zu arbeiten und auch wieder selbstständig zu werden, um aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.

Die Alexander Otto Sportstiftung hat die BG Baskets mit dem „Hamburger Sport-Leuchtturm“ ausgezeichnet und unterstützt die Mannschaft bei der Anschaffung eines umgebauten Kleinbusses für den Transport zu den Trainings und Schulbesuchen.

Anschaffung eines umgebauten Kleinbusses für die BG Baskets Hamburg