Designplanung für Rothenbaum vorgestellt
Juni 6, 2019

Vorstellung der weiteren Designplanung für Rothenbaum

Pünktlich zur Beachvolleyball-WM wurde heute das neue bewegliche Membrandach im Rothenbaum-Stadion in Betrieb genommen. Das mit Motoren ausgestattete Dach lässt sich je nach Witterung öffnen und schließen. Nach Abschluss des diesjährigen Tennisturniers starten die weiteren umfassenden Modernisierungsmaßnahmen, die einen Gesamtumfang von bis zu 10 Mio. Euro haben. Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH), der Deutsche Tennis Bund e. V. (DTB), Der Club an der Alster (DCadA) und Alexander Otto haben heute die von Alexander Ottos Unternehmen ECE entworfene Designplanung vorgestellt. „Uns ist die Neupositionierung der Marke ‚Rotherbaum’ und Modernisierung des Stadions sehr wichtig. Weg vom lokalen, klassischen hin zum internationalen, modernen Look. Besucher und Spieler dürfen sich auf den gesteigerten Komfort im und um das Stadion freuen. Das gute Ergebnis ist Ausdruck der harmonischen Zusammenarbeit aller Partner“, so Unternehmer und Mäzen Alexander Otto. Weiterlesen [pdf]